Nachrichten Ingelheim | Seit rund 4 Wochen werden der Polizei in Ingelheim mehrere verschwundene und verletzte Katzen gemeldet. Die Örtlichkeit in der der Tierquäler sein Unwesen treibt befindet sich im Gebiet um die Selztalstraße.

-Werbung-

Eine Katze erlag ihren Verletzungen

Zeitweise verschwinden die Katzen und werden außerhalb der Stadt Ingelheim wieder aufgegriffen. In einem der Polizei bekannten Fall wurde ein Kater mit einer Bauchwunde aufgefunden. Nach der Begutachtung und Behandlung durch einen Tierarzt konnte ein Unfall ausgeschlossen werden. Die Wunde erhärtet den Verdacht auf Tierquälerei. Auf den Kater muss mit einem Gegenstand gewaltsam eingewirkt worden sein.

Das Tier verstarb an den Folgen der Verletzungen am Bauchbereich. Der Kater wies auch dieselben Spuren auf wie andere Katzen aus dem Bereich der Selztalstraße. Eine ölige Flüssigkeit am Fell bzw. den Pfoten. Bisher sind sieben ähnliche Fälle bekannt geworden. Verstöße gegen das Tierschutzgesetz sind keine Kavaliersdelikte. Der Strafrahmen sieht eine Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder eine Geldbuße vor.

Zeugen werden gebeten sich bei der zuständigen Polizeiinspektion Ingelheim(06132/65510)zu melden.

-Werbung-