Symbolfoto Polizei | Foto: Thorsten Lüttringhaus

Nachrichten Taunusstein | An diesem Freitag auf Samstagnacht gerieten drei Männer in Taunusstein-Neuhof in der dortigen Aarstraße in eine körperliche Auseinandersetzung mit Schusswaffengebrauch. Der Vorfall ereignete sich gegen 00:30 Uhr, wie die Polizei Westhessen mitteilt.

-Werbung-

Nach ersten Ermittlungen der Kriminalpolizei Wiesbaden haben die drei Männer zunächst gemeinsam Drogen und Alkohol zu sich genommen. Durch bislang unbekannte Gründe kam es anschließend zu einem Streit zwischen den alkoholisierten Männern. Die Auseinandersetzung eskalierte kurze Zeit darauf und es kam zum Schusswaffengebrauch. Ein 33-Jähriger soll nach Angaben der Kriminalpolizei mit seiner kleinkalibrigen Pistole einem 38-jährigen aus Taunusstein in das rechte Bein geschossen haben.

Der 33-jährige Schütze konnte durch die Polizei in Gewahrsam genommen werden. Die Pistole wurde durch die Beamten sichergestellt und das 38-jährige Opfer mit einem Rettungswagen in eine Klinik eingeliefert. Lebensgefährliche Verletzungen sollen nicht bestehen.

-Werbung-