Foto: Blaulichtmelder RLP

Nachrichten Wiesbaden | An diesem Dienstag alarmierte ein Zeuge über den Notruf die Polizei. Gegen 16:35 Uhr hätten ein schwarzer Volkswagen Amarok und ein weißer Skoda Oktavia Kombi auf der Autobahn A66 ein illegales Autorennen ausgetragen.

-Werbung-

Die Polizei sucht Zeugen

Die beiden Fahrzeuge waren auf der Autobahn A66 zwischen Nordenstadt und der Abfahrt Mainzer Straße im dichten Berufsverkehr zunächst unterwegs. Die beiden Autofahrer nutzten nach Angaben vom Anrufer beide Fahrstreifen und den Seitenstreifen für Ihr Autorennen.

Nach der Autobahnausfahrt Mainzer Straße hielten die beiden Fahrzeuge an der Ampel an. Als die Rotphase an der Ampel beendet war, starteten die beiden Fahrzeugführer mit Vollgas in Fahrtrichtung der Wiesbadener Innenstadt. Kurz vor der Radaranlage an der Ecke Welfenstraße bremsten die Raser ihre Fahrzeuge kurz ab.

Die Polizei sucht nun Zeugen, denen die beiden gesuchten Fahrzeuge aufgefallen sind und die Angaben zu den Kennzeichen machen, sowie Beschreibungen der Fahrzeugführer abgeben können. Zeugen melden sich bitte bei der Autobahnpolizei in Medenbach unter der Telefonnummer 0611 345-4140.

-Werbung-