Symbolfoto

Nachrichten Wiesbaden | Am gestrigen Montagabend (28.09.2020) gegen 21:30 Uhr kam es zu einem illegalen Autorennen in der Hochheimer Straße in Mainz-Kostheim. Daran beteiligt waren drei Männer aus Mainz und Mainz Kostheim im Alter zwischen 22 und 25 Jahren mit drei Fahrzeugen.

-Werbung-

Ein Fahrer gab das Startsignal, dann rasten sie los

Ein Passant hatte die drei Autos zunächst bemerkt, da sie auf der Hochheimer Straße langsam nebeneinander in Richtung Hochheim fuhren. Kurz darauf soll ein Fahrer drei mal gehupt haben, woraufhin alle drei Fahrzeuge los rasten bis zur Kreuzung Hochheimer Straße / Uthmannstraße. Dort haben sie dann gewendet und sind nach erneutem hupen wieder zurück gerast in Richtung der Aral Tankstelle.

Die verständigten Polizeibeamten kontrollierten die Männer und beschlagnahmten deren Smartphones sowie die Führerscheine und die Fahrzeuge. Es handelte sich bei den Autos um einen grauen BMW 316i, einen schwarzen Mercedes 190 E und einen schwarzen BMW 328i. Die Fahrer werden sich nun in einem Strafverfahren wegen dem verbotenen Kraftfahrzeugrennen rechtfertigen müssen.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Wiesbaden, unter der Telefonnummer 0611 345-2240 zu melden.

-Werbung-