Polizei Mainz. Am Sonntag (14. März 2021) wurde im Rahmen einer polizeilichen Kontrollstelle auf der Landstraße L400 bei Gau-Bickelheim in Höhe der Anschlussstelle zur Autobahn A61 ein Mercedes-Transporter aus Bulgarien in die Kontrollstelle gezogen.


Die Welpen wurden sichergestellt

Neben den beiden bulgarischen Insassen fanden sich im Laderaum des Fahrzeuges auch fünf Stahlgitter-Boxen mit insgesamt sechs Welpen. Die aus unterschiedlichen Rassen stammenden Hunde befanden sich teils in einem bedenklichen gesundheitlichen Zustand. Auf Grund der Gesamtumstände wird von einem illegalen Welpen-Transport ausgegangen.

Die Welpen wurden sichergestellt und nach einer tierärztlichen Untersuchung vorerst in einem Tierheim untergebracht. Gegen die beiden Insassen wird nun u.a. wegen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz ermittelt.