Der Dicke und der Don: Ich habe ein Tabu gebrochen

In anderen Ländern habe man gar nicht mehr vor die Tür gedurft, meint der Dicke. Ohne Hund. Deswegen hätten sich die Nachbarn so manchen Terrier, Pudel oder Gott bewahre Dackel ausgeliehen, um wenigstens einmal am Tag das Haus verlassen zu können.

Nachfrage nach Haustieren steigt in Corona-Zeiten

Wer hätte gedacht, dass uns Corona so lange begleitet und so vieles verändert? Jetzt gehören Begriffe wie Lockdown, Social-Distancing und Homeoffice zu unserem Alltag. Doch egal, wie sehr sich alles um uns herum verändert,...

Ist der Hundefriseur absetzbar? Steuertipps für Hundebesitzer

Homeoffice, Kontaktbeschränkungen, kaum Freizeitmöglichkeiten - da ist das Gassi gehen mit dem geliebten Vierbeiner eine willkommene Abwechslung. Zwar muss man als Hundehalter die Hundesteuer bezahlen, aber dass man mit dem Hund auch noch Steuern...

Der Dicke und der Don: Filmemacher lassen Hunde gerne leiden

Der Grinch versöhnt sich mit Weihnachten. Der Grinch findet seine große Liebe. Dem Grinch wächst ein Herz. Gut, dem Dicken wächst das Herz auch. Nur ist das nichts Gutes, sondern ein Infarktrisiko.

Der Dicke und der Don: Mit so Leuten muss ich nur wegen Dir reden

Oder jener Hund auf dem Hartenberg. „Das hat er noch nie gemacht“, sagt sein Frauchen zum Dicken, wenn er mal wieder auf mich zugelaufen kommt und mich dominieren will. Allein bei mir hat er das schon zwanzig mal noch nie gemacht.

Der Dicke und der Don: Hunde lügen nicht – außer manchmal

Das Beste daran: Der Dicke glaubt, dass das seine Idee war. Damit belügt er sich zwar selbst. Aber ich denk' mir: Lass ihn doch! Diese Lüge tut doch keinem weh.

Der Dicke und der Don: Manche Leidenschaften ändern sich mit der Zeit

Auch wenn es regnet oder kalt ist oder stürmisch... Dann bleibe ich stehen und zeige dem Dicken mit meinem Blick an: Komm, is' gut, Alter, lass uns umdrehen. Meistens guckt er erleichtert. Nur manchmal wirft seine Stirn Falten. Also noch tiefere Falten als sonst.

Der Dicke und der Don: Mit dem Alter werde ich vernünftiger

Denn eigentlich habe ich nur etwas gemacht, was in meinem eigenen Interesse war. Es stimmt ja. Ich werde älter. Anders als früher traue ich mir kaum noch zu, mich mit einem anderen Hund zu prügeln.

Der Dicke und der Don: Es war schwer, ihn zum Herrchen zu erziehen

Emotionale Intelligenz gehört indes nicht dazu. Im Gegenteil. Während der Dicke mich anfangs nur anmachte, was nicht gerade zur Vertrauensbildung beitrug, habe ich es umsichtiger gemacht. Stufenweise. Erstmal musste der Dicke wissen, wie Hunger bei mir aussieht.

Der Dicke und der Don: Für 2021 wünsche ich mir meine Gang zurück

Denn zu dem ganzen Corona-Mist gehört, dass wir Silvester dieses Jahr nicht wie gewohnt bei unseren Freunden verbringen können. Und wenn es auch vielleicht weniger krachen wird als sonst - die Ruhe ihrer Stimmen wird mir in dem Moment massiv fehlen. Für 2021 wünsche ich mir dann, dass wir unsere Freunde wieder häufiger sehen. Das ist dann doch das Wichtigste. Ehrlich.

Der Dicke und der Don: An Weihnachten zählt das Grundgefühl

Doch wenn ich zurückdenke, sind es die schönsten Momente: Wir sind zusammen, hier herrscht Frieden, es ist warm und das Essen ist zumindest nicht weit weg. Es ist wie mit Weihnachten. Die Dinge sind nie nur gut, das müssen sie auch nicht sein. Wichtig ist das Grundgefühl.

Rückruf von Hundefutter: Gesundheitsgefahr nicht ausgeschlossen

Hund Katze Maus | Mars Petcare ruft freiwillig eine ausgewählte Charge Pedigree Trockenfutter zurück, da dies nach Abgaben des Unternehmens hohen Qualitäts- und Sicherheitsstandards entspricht. Aufgrund eines überhöhten Vitamin-D-Gehalts kann das Futter bei längerem...

Der Dicke und der Don: Ich möchte keine Kleidung tragen

Unser tierischer Kolumnist beschäftigt sich mit etwas, das viele Tiere müssen und nur wenigen gefällt: Kleidung tragen.

Der Dicke und der Don: Wenn dein Herrchen plötzlich nett ist

Seit wir öfters alleine sind, ist der Dicke netter zu mir geworden. Unter anderem gibt es Corona-Hilfen. Ich reagiere darauf mit gemischten Gefühlen.

Der Dicke und der Don: Älter zu werden, hat auch seine guten Seiten

Der Don hat Welpen getroffen. Und nachgedacht. Deswegen ist ihm zum ersten mal in seinem Leben das Essen nicht mehr so wichtig.

Mehr Sicherheit beim Gassigehen in der dunklen Jahreszeit

Die dunkle Jahreszeit ist eingezogen und die Uhr auf Winterzeit umgestellt – Für Hundehalter bleibt jetzt im Alltag manchmal wenig Zeit für Spaziergänge im Tageslicht. So muss die abendliche Gassirunde mit dem Hund oft...

Gartenbesitzer können Winterquartiere für Igel schaffen

Sie besitzen ein putziges Gesicht, schwarze Knopfaugen und ein Stachelkleid: Igel sind in heimischen Gärten gerngesehene Gäste. Die Tiere suchen sich jetzt im Herbst ihre Winterquartiere, um dort ihren Winterschlaf abzuhalten. Igel verschlafen die...

Illegaler Welpenhandel im Internet und die Qual der Muttertiere

In vielen Kleinanzeigen in der Zeitung und auch im World Wide Web werden vermehrt junge Hunde angeboten, die aus illegalen Welpenfabriken aus dem Ausland stammen. Die Welpenhändler werben damit, eine große Auswahl an verschiedenen...

Motten: Die Schmetterlinge der Dunkelheit auf natürliche Art bekämpfen

Wenn die Dämmerung einsetzt, werden Nachtfalter aktiv. Sie heißen Weinschwärmer, Blaukopf und Kätzcheneule und kommen in der Regel in schlichtem Grau-Braun mit verwaschenen Farbmustern dahergeflogen. Die Nachtschwärmer sind gut getarnt Mit vier Flügeln flattern die gut...

Der Dicke und der Don: Ich werde nicht älter und komisch

Er werde älter - und vorsichtiger. Damit nervt der Dicke unseren tierischen Kolumnisten. Der Don schlägt zurück: Auch der Dicke werde nachlässig.

Der Dicke und der Don: Bei uns gibt es die Gassipflicht

Gassipflicht ist ja ganz nett. Aber da kümmert sich unser tierischer Kolumnis lieber selber drum. Viel wichtiger wäre ihm indes eine Napfpflicht.

Tiere im Auto sind ein Risiko für Ersthelfer und Retter

Nachrichten Überregional | Ein Hund auf dem Beifahrersitz, die flatternden Ohren am geöffneten Fenster im Wind? Das ist keine gute Idee: Denn im Falle eines plötzlichen Brems- oder Ausweichmanövers und besonders bei Unfällen drohen...

Pools und Teiche – Gefahren für Katzen

Sommer, Sonne, Sonnenschein. Das bedeutet auch viele Stunden im Freien. In vielen Gärten entstehen auch in diesem Jahr wieder wahre Wohlfühloasen mit Lounge-Möbeln, Grills und Pools.  Letztere bieten uns Menschen eine willkommene Gelegenheit zur Abkühlung,...

Mit dem Hund sicher durch die heißen Tage

In den kommenden Tagen soll das Thermometer wieder an der 30 Grad Marke kratzen. Viele unserer Vierbeiner genießen den Sommer in vollen Zügen. Da jedoch der Grat zwischen Wohlfühltemperatur und Hitze für Hunde recht schmal ist,...

So kommen Kleintiere sicher durch die Hitze

Die hohen Sommertemperaturen können sowohl Kaninchen als auch Meerschweinchen große Probleme bereiten. „Sie müssen unbedingt vor zu hohen Temperaturen geschützt werden“, sagt die für TASSO tätige Tierärztin Dr. Bettina Schmidt.   Kleintiere, die im Freigehege leben,...

Undercover-Aufnahmen: Milchkühe getreten und geprügelt

Nachrichten Überregional | Dem Deutschen Tierschutzbüro e.V. wurde nach eigenen Angaben Videomaterial aus einem Milchbetrieb in Wees bei Flensburg (Schleswig-Holstein) zugespielt. Die Videoaufnahmen zeigen, wie brutal man in dem Milchbetrieb mit Milchkühen im sogenannten...

Greifvogel-Wilderei in Hessen und acht weiteren Bundesländern

Nachrichten Überregional | Die illegale Verfolgung geschützter Rotmilane und anderer Greifvögel hat in Deutschland wieder zugenommen. Wie die Bonner Erfassungs- und Dokumentationsstelle für Greifvogelverfolgung und Artenschutzkriminalität (E.D.G.A.R.) mitteilt, ist die Anzahl der von Januar...

Der Dicke und der Don: Alles ist gut, richtig gut

Unser tierischer Kolumnist hat nach mehreren Wochen seine Freunde wieder getroffen. Gut so. Denn die Nähe zum Dicken hat ihn mittlerweile irritiert.

Der Dicke und der Don: Reinrassig oder doch eher Inzucht

"Ich heiße Arco aus dem Wiesengrund." "Freut mich, ich bin Donny von der Ikea-Couch."

Ursache für das mysteriöse Vogelsterben in Deutschland gefunden

Nachrichten Tierwelt | Bereits seit Anfang März wurden in der Bundesrepublik Deutschland auffallend viele Blaumeisen beobachtet, die schwer erkrankt waren und kurz darauf verstarben. Neben den Blaumeisen erkrankten in einzelnen Fällen auch Kohlmeisen oder...

Der Dicke und der Don: Ich will kein Gewehr im Haus

Unser tierischer Kolumnist macht sich Sorgen: Sein Mitbewohner liest ein Buch über die Zucht von Jagdterrieren. Das hört sich nach Stress an.

Der Dicke und der Don: Mit ein wenig Hilfe meiner Freunde

Es irritiert, wenn Leute auf der Straße meinen Namen nennen, obwohl ich die nie getroffen habe. Aber ich bin zutraulich - da ich oft Freunde getroffen habe.

Finanzielle Not der Zoos wird immer problematischer

Nachrichten Wirtschaft | Die dramatische Situation für die Zoos in Deutschland wird von Tag zu Tag schlimmer. Nach den ersten kleineren Lockerungen der Corona-Verordnungen haben nur wenige Bundesländer sich für die Öffnung von Zoos...

Der Dicke und der Don: Ich bin mit der Guerilla-Taktik erfolgreich

Couch und Essen. Darum kämpft unser tierischer Kolumnist mit seinem Herrchen. Seine Taktik bringt ihm dabei den Sieg.

Tierbestattungen und Abholung während der Corona Epidemie

ANUBIS-Tierbestattungen Mainz steht Tierhaltern auch in der jetzigen Krisensituation weiterhin zur Verfügung wenn ein Tier verstirbt. Zur Sicherheit von Tierhalter und ANUBIS-Mitarbeitern sind Abholung und Bringung von Tieren so organisiert, dass enger persönlicher Kontakt...

Der Dicke und der Don: Nenn mich nicht Digga, Dicker

"Meister". So dürfte der Dicke mich nennen. Das würde die Machtverhältnisse zwischen uns angemessen widerspiegeln. Letztlich ist doch im Leben entscheidend, wer den Spaziergang genießen darf - und wer mit dem Kotbeutel in der Hand hinterher rennt.

Erstes Wildtier hat sich bei einem Menschen mit Corona angesteckt

Zum ersten mal hat sich ein wildes Tier nachweislich bei einem Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Angesteckt haben dürfte sich die Malaysische Tiger-Dame, um die es sich dabei handelt bei einem Tierpfleger, der zu...

Der Dicke und der Don: Wer ist ein guter Hund?

Früher habe ich gerne auf seinem Schoss gelegen. Da hatten wir noch einen Sessel. Aber leider ist der zerstört worden. Als ich alleine war, ist ein fremder Hund in die Wohnung gestürmt und hat ihn in Stücke gerissen. Ich habe ihm einen harten Fight geliefert und ihn aus der Wohnung vertrieben. Für den Sessel kam ich aber zu spät - ehrlich, so war's. Auch wenn der Dicke mir die Geschichte bis heute nicht glaubt.

Der Dicke und der Don: Wir leben in der Kontaktsperre

Unser tierischer Kolumnist Don verbringt jetzt viel Zeit mit dem Dicken. Sehr viel Zeit. Was sich für ihn durchaus als Problem darstellt.

Der Dicke und der Don: Ich verteidige meine Ressourcen entschlossen

Unser tierischer Kolumnist hat einen Fehler gemacht und deswegen Ärger bekommen. Es ging um ein beliebtes Streitthema zwischen Hund und Mensch: Ressourcen.

Der Dicke und der Don: Ich bin jetzt häufiger meine Leine los

Unser tierischer Kolumnist wartet neuerdings zuverlässig an der Straße und jagt keine Tiere mehr. Für ihn hat das positive Folgen.

Papagei Blu wird aus Deutschland ausgeflogen

Seit dem Kinofilm "Rio", in dem ein Spix-Ara-Papagei namens "Blu" die Hauptrolle spielt, sind die Papageien bekannt. Im wahren Leben jedoch ist die Papageienart seit dem Jahr 2000 in der freien Wildbahn ausgestorben. Das...

Der Dicke und der Don: Was die Jagd mir beigebracht hat

Unser tierischer Kolumnist schaut auf sieben Jahre zurück und leugnet den Vorwurf ein Egozocker zu sein.

Rottweiler Zeus | Ungewöhnliches Statement vom Staatsministerium Sachsen

Das Sächsische Staatsministerium des Innern reagierte auf die Berichterstattung zu der geplanten Tötung des Rottweilers Zeus (wir berichteten). Auf unsere Presseanfrage hat das Ministerium bislang nicht reagiert. Das Staatsministerium geht stattdessen den ungewöhnlichen Weg...

Die ganze Geschichte | Rottweiler Zeus soll getötet werden

Verfügung über die Tötung des Rottweilers Zeus – trotz bestandenen Wesenstests hält Behörde in Sachsen an der Tötungsanordnung aus dem Jahre 2018 fest. Es ist nicht vorstellbar und dennoch ist es Realität: Der Hund...

Der Dicke und der Don: Der Wert eines Menschen

Auf Facebook hat unser tierischer Kolumnist einen Beitrag über den Wert des Hundes gelesen. Jetzt fragt er sich, was denn der Wert des Menschen ist?

Der Dicke und der Don: Wir haben Krach

Klar, wenn es regnet, will ich auch nicht vor die Tür. Aber mittlerweile habe ich das Gefühl, dass wir gar nicht mehr rauskommen. Dabei wird es allmählich wärmer. Die Natur wird wach. Genau wie die Tiere, die im Winterschlaf waren. Deswegen will ich laufen. Und zwar mehr als im Winter.

Der Dicke und der Don: Hunde unterhalten sich über Zeichen

Die Kotbeutel braucht der Dicke nur für mich. Wenn er sie mit auf eine Reise nimmt, komme ich auch mit. Denn sonst würde er sie nicht mitnehmen. Das nennt sich Semiotik. Die Lehre, Zeichen zu deuten. Schlaue Leute wie Umberto Eco haben schlaue Bücher drüber geschrieben. Für mich ist es aber vor allem die Sprache, in der ich mich mit dem Dicken wirklich verstehe.

Der Dicke und der Don: Leckerlis haben ihren Preis

Das bringt mich darauf, dass ich noch sagen soll, dass das Ding an meinem Knie gutartig war und nicht gestreut hat. Ich weiß ja nicht, was das bedeutet. Aber der Dicke hat es unter Absingen schmutziger Lieder gefeiert - Leckerlis haben halt ihren Preis.

Der Dicke und der Don: Ich war beim Arzt

Für mich ist die Sache ja eigentlich erledigt. Das Ding ist weg. Die Narbe hat angefangen zusammen zu wachsen. Wir waren heute auch wieder zum ersten mal auf einem gescheiten Spaziergang. Doch der Dinge meint, ein paar Tage müssten wir noch warten.