Symbolbild

Bei einem schweren Verkehrsunfall am Dienstagvormittag (10.12.2019) in Hochheim, wurde eine 68-jährige Fußgängerin schwerverletzt.

-Werbung-

Nach ersten Ermittlungen der Polizei, ist gegen 10:40 Uhr ein 61-jähriger Hochheimer mit seinem PKW aus Richtung Wilhelmstraße in Richtung Claßmannstraße unterwegs gewesen, als er aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.

Hierbei kam der Mann nach rechts von der Fahrbahn ab und erfasste die 68-Jährige Fußgängerin. Die Frau wurde zunächst auf die Motorhaube des PKW „aufgeladen“. Wenige Meter später prallte das Fahrzeug mit der Frau auf der Motorhaube gegen eine Mauer. Durch den Aufprall wurde die 68-Jährige über die Mauer auf ein Grundstück geschleudert.

Aufgrund der schwersten Verletzungen musste sie zunächst notfallmedizinisch an der Unfallstelle behandelt, bevor sie in ein Krankenhaus eingeliefert werden konnte.

Auch der Unfallverursacher musste aufgrund eines Schocks medizinisch in einem Krankenhaus untersucht werden.

 

-Werbung-