Nachrichten Wiesbaden | An diesem Samstagabend (28.11.2020) tauchten im Internet immer mehr Berichte über einen hellen Feuerball über dem Rhein-Main Gebiet. Das Spektakel war demnach gegen 18:40 Uhr am Himmel zu sehen.


“Wie eine normale Sternschnuppe sah das nicht aus”

In diversen Gruppen in Facebook im gesamten Rhein-Main Gebiet wurde darüber gerätselt, was es mit dem Objekt auf sich hat. Die hauptsächlichen Vermutungen waren ein Komet oder eine Sternschnuppe. Wobei viele Nutzer berichteten: “Wie eine normale Sternschnuppe sah das nicht aus”.

“Wir hatten innerhalb weniger Stunden etwa 90 Eingänge auf unserer Meldeadresse. Die Meldungen beziehen sich alle auf ein Event um etwa 18.40 Uhr, und die meisten Meldungen kommen aus dem Raum Köln-Frankfurt-Stuttgart”, erklärte Jürgen Oberst vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Das Zentrum ist Mitbetreiber des Europäischen Feuerkugelnetzes mit insgesamt 25 Kamerastationen zur Himmelsbeobachtung in fünf unterschiedlichen Ländern.

Objekt zerbrach nach wenigen Sekunden

Auch in anderen Teilen Deutschland wurde das Objekt am Himmel gesehen. Laut Oberst berichtete ein Beobachter aus Siegen von einem am Himmel entlangziehenden hellen Strahl. Dieser sei in eine grüne jadeähnliche Farbe übergegangen und dann zum Großteil zerbrochen. Dabei seien zwei kleinere hell leuchtende Kugeln abgegangen. Das Ganze soll höchstens fünf bis sieben Sekunden gedauert haben.

“Sehr heller Feuerball von Düsseldorf-Ludenberg Richtung Mettmann. Ist dann in mehrere Teile zerfallen. Uhrzeit 18:40h”, schrieb ein Himmelsbeobachter der “Rheinischen Post”.

Vermutlich eine Feuerkugel

Um welchen Himmelskörper es sich genau handele, sei noch nicht abschließend geklärt, so Jürgen Oberst. Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt unterscheide allerdings zwischen Sternschnuppen mit einer Leuchtdauer von weniger als einer Sekunde und Feuerkugeln. “Eine Feuerkugel hat eine Leuchtdauer von vielleicht fünf Sekunden, selten sind es mehr.” Die scheine sie am Ende ihrer Bahn zu zerplatzen oder aber auch die Farbe zu ändern. Das würde auf die Beobachtungen zutreffen.