Symbolfoto: Pixabay

Urlaub & Freizeit | Dieses Jahr ist alles anders. Auch an Weihnachten wird vieles anders sein, als wir es gewohnt sind. Das Fest wird vermutlich im kleineren Kreis gefeiert, um Kontakte zu reduzieren und vor allem Risikogruppen wie Oma und Opa zu schützen.


Päckchen mit leckeren Naschereien

Doch natürlich möchte man den Liebsten trotzdem zeigen, dass man an sie denkt auch wenn man Abstand halten muss. Ein kleines Päckchen als Überraschung und ein handgeschriebener Brief mit lieben Worten sind da genau das Richtige. Und bekanntlich geht Liebe durch den Magen. Da viele Menschen in der Weihnachtszeit sowieso zu leidenschaftlichen Weihnachtsbäckern werden, kann man direkt auch ein oder zwei Bleche mehr backen für Bürokollegen, die Tante oder die Oma. Denn wer freut sich nicht über selbstgebackene und weihnachtliche Naschereien? Zudem freuen sich Kinder oft schon Wochen zuvor auf die Weihnachtsbäckerei, sodass man auch den Kleinen damit ein Lächeln ins Gesicht zaubern kann.

Kleine Aufmerksamkeiten wie ein selbst gestaltetes Fotobuch, Schmuck oder auch ein Geschenkgutschein kommen in den meisten Fällen sehr gut an. Mit Gutscheinen von lokalen Geschäften oder Restaurants kann man diese auch noch zusätzlich in der aktuellen Situation unterstützen. Dabei ist es weniger wichtig wie wertvoll ein Geschenk ist sondern viel mehr geht es darum, dass man sich Gedanken über das Präsent gemacht hat.

Die richtigen Worte finden ist nicht immer einfach

Das gleiche gilt auch für Grußkarten oder Briefe, die ebenfalls in einem Überraschungspaket nicht fehlen dürfen. Doch die richtigen Worte zu finden ist nicht immer einfach. Vielleicht hat man die Liebsten aufgrund der aktuellen Situation schon längere Zeit nicht mehr gesehen und es gibt viel zu erzählen. Doch ist mehr wirklich immer besser? Das was man sagen möchte in Worte zu fassen, kann schwieriger sein als man zunächst vermutet.

Oft kann es helfen sich Anregungen und Ideen im Internet zu holen, um so die passenden Worte zu finden. Auf Gutscheinspruch.de gibt es daher die passenden Sprüche oder auch Glückwünsche für Grußkarten zu zahlreichen Anlässen – auch zu Weihnachten.

Die Verpackung macht den Unterschied

Wer ein Weihnachtspaket erhält, sieht als erstes die Verpackung. Weihnachtlich gestaltet kommt bei dem glücklichen Empfänger direkt die richtige Stimmung auf und man freut sich schon vor dem Öffnen darüber.

Schuhkartons eignen sich dafür perfekt und lassen sich mit einigen Tricks und Handgriffen in ein echtes Weihnachts-Überraschungspaket verwandeln. Dafür benötigt es lediglich etwas Geschenkpapier, eine weihnachtliche Schleife und etwas Füllmaterial, um den Inhalt des Paketes zu schützen. Anleitungen wie genau man das Geschenkpapier um den Schuhkarton herum bekommt, sind zahlreich im Internet zu finden.