Nachschubprobleme wird die 50-köpfige Gruppe aus dem Raum Freiburg wohl nicht haben, die die Polizei gestern auf der A61 bei Bornheim angehalten hat.

-Werbung-

Sie war auf dem Weg zum Nature One Festival in Kastellaun und hatten neben Wohnanhängern und Zelten auch gleich einen eigenen Bieranhänger dabei. Den hatte die fröhliche Truppe mit Kühlschränken, eigenem Bühnenequipment und allem was man sonst noch für eine Party benötigt so vollgestopft, dass er mehr als ein Drittel überladen war.

Bußgeld wird durch 50 geteilt

Da hieß es abladen. Zurückbleiben musste aber nichts. Ruckzuck verteilt auf die übrigen Fahrzeuge des Trosses, nahm der 23-jährige Gespannfahrer auch das zu erwartende Bußgeld in Höhe von 235 Euro mit Gelassenheit hin. „Es geht ja durch 50“ war seine Antwort auf die Ankündigung. Der Punkt in Flensburg wird ihm aber wohl ganz allein erhalten bleiben.

Neben dieser Gruppe hatten die Beamten der Verkehrsdirektion Wörrstadt noch 16 weitere Fahrzeuge aus dem Anreiseverkehr gezogen. 12 Fahrzeuge wurden beanstandet, sieben die Weiterfahrt untersagt. Anders als bei Kontrollen in den vergangenen Jahren war kein Fahrer alkoholisiert oder stand unter dem Einfluss von Drogen.

-Werbung-