Völklingen. Eine Gruppe aus etwa fünf Personen hat am Sonntag einen 15-Jährigen ausgeraubt. Als dieser seine Sachen zurückforderte, kam es zur Schlägerei. Dabei griff einer der Angreifer zu einer Flasche als Waffe.

Der 15-Jährige war gegen 17 Uhr auf dem Hindenburgplatz unterwegs, wie die Polizei mitteilt. Dort habe ihn die Gruppe bedrängt und ihm eine Packung Zigaretten aus einer Umhängetasche gestohlen. Dann hätten sie sich entfernt.

Der Angegriffene habe Freunde zusammengetrommelt und die Räuber angesprochen, sie sollten ihm seine Zigaretten zurückgeben. Daraufhin sei es zu einer “Auseinandersetzung” gekommen. Dabei habe einer der Täter eine Flasche zerschlagen und mit den Scherben auf den 15-Jährigen eingeschlagen. Der habe eine Platzwunde am Kopf davongetragen. Darauf sei die Gruppe Richtung Moltkestraße verschwunden.

So beschreibt die Polizei den Haupttäter: 1,75 Meter groß und zwischen 16 und 18 Jahren alt. Er sei kräftig gewesen, habe dunkle, kurze Haare getragen und sei vom Phänotyp Nordafrikaner gewesen. Getragen habe er eine dunkle Jogginghose und dunkle Oberbekleidung.

Hinweise nimmt die Polizei telefonisch entgegen: 06898/ 20 20.