Ginsheim-Gustavsburg. Bei der Kommunalwahlen am Sonntag konnten rund 4,7 Millionen Hessinnen und Hessen ihre Kommunalvertreter neu bestimmen. Die Auszählung der Kommunalwahlstimmen braucht bekanntermaßen besonders lange Zeit. Die bislang bekannten Ergebnisse zeigen ein klares Bild. Die Grünen könnten in der Kommunalwahl 2021 in Hessen landesweit auf den zweiten Platz kommen.


Die Aktuellen Ergebnisse für Ginsheim-Gustavsburg sehen wie folgt aus. (Stand 13:00 Uhr – 15. März 2021)

  • Auszählungsgrad: 49.5 %
  • CDU – 21% (Minus 1,8 Prozent im Vergleich zu 2016)
  • SPD – 26,9 % (Minus 8,6%)
  • Grüne – 19,9 % (Plus 12,1%)
  • FDP – 5,1% (Plus +1,7%)
  • Linke – 3,2%
  • Freie Wähler – 23,8% (Minus 6,7%)

Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Grüne)

„Die Grünen sind jetzt keine kleine Partei mehr, sondern eine Mittelpartei. Wenn wir es wirklich landesweit schaffen, zum dritten Mal in Folge nach der Landtags- und Europawahl zweitstärkste Kraft zu werden, dann glaube ich, hat sich grundsätzlich etwas im Parteiensystem verändert.“

Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU)

„Die letzten Tage waren für uns als CDU eine Katastrophe. Die Bürger haben von den Corona-Beschränkungen die Schnauze voll. Die Korruptionsvorwürfe gegen einen CSU- und diverse CDU-Abgeordnete im Bundestag haben uns sicher auch nicht geholfen.”