Nachrichten Bingen | Manche Dinge haben auch in diesem Jahr weiterhin Bestand. So auch die großzügige Spende, welche die CSM Bakery Solutions wieder einer Grundschule in Bingen hat zukommen lassen.


5.000 Euro für eine besondere Anschaffung

Das Unternehmen, eines der weltweit führenden in der Backzutatenindustrie, lädt in der Adventszeit stets zur „Himmelsbäckerei“ ein. Zwar konnten die Schülerinnen und Schüler dieses Mal nicht das Unternehmen in der Mainzer Straße besuchen und leckere Kekse backen, doch den Scheck in Höhe von 5.000 Euro für eine besondere Anschaffung zugunsten der Schülerinnen und Schüler gibt es trotzdem und außerdem UrDinkel-Plätzchen für alle Binger Grundschulen.

„Wir freuen uns wirklich sehr, dass CSM diese tolle Unterstützung wieder gewährt. In diesen schwierigen Zeiten ist dies wirklich keine Selbstverständlichkeit“, dankte Oberbürgermeister Thomas Feser, auch im Namen des zuständigen Beigeordneten Sebastian Hamann, anlässlich der Spendenübergabe durch Geschäftsführerin Kerstin Schmidt, Marketingdirektor Manfred Laukamp und Ralf Klas, Leiter des Back- und Beratungszentrums.

Gleichgewicht und den Orientierungssinn schulen

Die Büdesheimer Grundschule am Entenbach, deren Ausbau als Schwerpunktschule in diesem Jahr abgeschlossen wurde, kann sich über die vorzeitige Weihnachtsbescherung freuen. Mit dem Geld sollen Spielgeräte angeschafft werden, die das Gleichgewicht und den Orientierungssinn schulen. Außerdem ist sie die einzige Grundschule in Bingen, die einen Verkehrsübungsplatz hat, auf dem auch andere Schulen üben kommen. Dafür würde man gerne Verkehrsschilder anschaffen, die fest installiert werden, denn das regelmäßige Betrachten und Sehen führt insbesondere bei schwächeren Kindern zum besseren Merken.