Nachrichten Mainz | An diesem kommenden Sonntag, den 24. Mai 2020 wird die Große Langgasse in der Zeit von 6.00 Uhr bis 18.00 Uhr zwischen der Welschnonnengasse und der Kleinen Langgasse in der Landeshauptstadt Mainz voll gesperrt.

-Werbung-

An der ehemaligen Residenzpassage ist der Rohbau für das private Bauvorhaben von der Firma Gemünden soweit fertiggestellt. Deshalb wird aus dem Innenhof des neuen Gebäudes ein 45 Meter hoher Baukran demontiert werden. Dieser muss Stück für Stück abgebaut und über das Haus gehoben werden. Ein Mobilkran, der für diese Arbeiten benötigt wird, wird von der Breite her beide Fahrspuren der Großen Langgasse belegen.

Ebenfalls muss halbseitig die Große Langgasse in Fahrtrichtung Ludwigsstraße in Höhe der Hausnummern 1-3 gesperrt werden. Dort wird die Fläche zur Aufstellung des Kranauslegers benötigt. Die umliegenden Parkhäuser können während der Zeit uneingeschränkt angefahren werden. Es werden drei Umleitungsstrecken eingerichtet, die allesamt mit Plantafeln ausgeschildert werden.

-Werbung-