Foto: Feuerwehr Frankfurt am Main

Nachrichten Frankfurt | Eine Lagerhalle brannte in Frankfurt-Rödelheim an diesem Sonntagabend. Als die alarmierte Feuerwehr eintraf, stand die Halle bereits im Vollbrand. Zahlreiche Einsatzkräfte der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehren aus dem Umkreis mussten nachträglich alarmiert werden.

 


Von mehreren Seiten wurde über drei Drehleitern mit sogenannten Wenderohren und mit fünf Strahlrohren der Brand bekämpft. Etwa zwei Stunden lang dauerte es, bis das Feuer zum Großteil gelöscht werden konnte. Um alle Glutnester zu beseitigen, wird die Feuerwehr noch bis in den frühen Montagmorgen im Einsatz sein. Die etwa 2000 Quadratmeter große Halle brannte komplett ab.

Foto: Feuerwehr Frankfurt am Main

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus

  • Rödelheim
  • Heddernheim
  • Eschersheim
  • Niederursel
  • Hausen
  • Ginnheim
  • Niedererlenbach
  • Seckbach
  • Sossenheim

Mehrere Löschfahrzeuge, Drehleitern und Sonderfahrzeuge des Atem- und Umweltschutzes waren nötig um den Brand zu löschen. Zusammen mit den  Rettungsdiensten waren insgesamt rund 100 Einsatzkräfte vor Ort. Die Ursache und Schadenshöhe ist zur Zeit noch nicht bekannt. Verletzte gab es nicht.