Symbolbild Fahrradweg

Nachrichten Ginsheim-Gustavsburg | Erfreut zeigt sich Bürgermeister Thies Puttnins-von Trotha über die bisherige Teilnahme der Radfahrenden aus Ginsheim-Gustavsburg am diesjährigen ADFC-Fahrradklima-Test, der größten Befragung zum Klimatest weltweit.


Eine noch fahrradfreundlichere Stadt

Von allen Kommunen im Kreis stehe Ginsheim-Gustavsburg bei der Beteiligung an vierter Stelle. Um die Zahl aus der letzten Umfrage im Jahr 2018 zu erreichen oder sogar zu übertreffen, sei es wünschenswert, dass sich bis zum Ende der Aktion am 30. November noch mehr Bürger an der Umfrage beteiligen.

„Wir möchten eine noch fahrradfreundlichere Stadt werden und die Bürgerinnen und Bürger bei einer umweltfreundlichen Fortbewegung unterstützen. Wir freuen uns deshalb auf ortsbezogene Daten, um weitere Ideen zur Radförderung zu erhalten und die Verkehrswende aktiv voran zu treiben“, so der Bürgermeister.

Per Fragebogen kann mit wenig Aufwand die Situation für Radfahrende bewertet werden. Hier geht es zur Umfrage: https://fahrradklima-test.adfc.de/