Symbolbild Blaulicht Polizei
Symbolbild Polizei

Nachrichten Ginsheim | Fußgänger haben in dieser Nacht um kurz nach Mitternacht in einer Gaststätte in Ginsheim Geräusche und Bewegungen wahrgenommen. Die Polizei wurde durch die Passanten über den Notruf alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Polizisten aus Bischofsheim flüchtete ein Täter zu Fuß. Er konnte aber schnell durch Beamte festgenommen werden. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung gelang auch die Festnahme des zweiten Täters in seinem Auto im unmittelbaren Umfeld der Gasstätte.

Vor der Tatortaufnahme in dem Restaurant in dem Wohnblock und Geschäftshaus bemerkten die Beamten, dass im Innenraum der Inhalt eines Benzinkanisters verteilt wurde. Deswegen wurde die Freiwillige Feuerwehr Ginsheim zur Unterstützung hinzugezogen. Nach Lüftung der Räumlichkeiten erfolgte die Aufnahme, bei der beschädigtes Mobiliar festgestellt wurde. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Verdacht der versuchten schweren Brandstiftung und Einbruch aufgenommen.

Erst am Mittag kam es in Ginsheim zu einem Übergriff. (Wir berichteten)