Symbolfoto: Pixabay Geralt

Saarbrücken. Bis zu 38 Grad Celsius wird es laut Wetter.de heute in Saarbrücken heiß. Viele lieben die Sonne, genießen die Zeit in Eiscafés, in Bädern oder im Garten. Doch die hohen Temperaturen bringen auch Gefahren mit sich.

-Werbung-

Nicht die Mittagszeit, wie es oft heißt, bringt im Sommer die höchsten Temperaturen mit sich. Es sind die frühen Abendstunden. Und so sagt Wetter.de für diesen Freitag um 17 Uhr satte 38 Grad Celsius in Saarbrücken voraus.

Doch der Wetterdienst zeigt auch eine Unwetterwarnung an. Denn zu hohe Temperaturen können gefährlich für manche werden. Ältere oder Herzkranke sollten zum Beispiel ihre Aktivität einschränken. Die Warnung gilt von 14 bis 19 Uhr.

Gewitter in der Nacht zum Sonntag gemeldet

Unwetter der anderen Art ist für die Nacht zum Sonntag angezeigt. Dann ziehen von Westen nach Osten Gewitter über das Land. Im Saarland rechnen die Metereologen für die Zeit zwischen Mitternacht und 3 Uhr mit Blitz und Donner. Danach kühlen die Temperaturen entsprechend ab.

Auch der saarländische Innenminister Klaus Bouillon (CDU) warnt im Zusammenhang mit den hohen Temperaturen vor Gefahren. In Sachen Waldbrandgefahr herrsche nun die fünfte und somit höchste Stufe. Schon am Donnerstag sei es auf einem Feld mit angrenzendem Waldgebiet zu einem Brand gekommen, den die Feuerwehr aber schnell in den Griff bekommen habe.

Der Minister bittet die Bürger, sich an einige Regeln zu halten:

So sind Rauchen, Feuer und offenes Licht derzeit im Wald verboten. Dies gelte auch für Grillfeuer. Auf ausgewiesenen Grillplätzen sei dies indes in Ordnung. Auch in Wohngebieten sollte wegen möglichem unkontrollierten Funkenflugs auf offenes Feuer verzichtet werden. Zurückgelassener Müll, besonders Glasscherben erhöhten ebenfalls das Risiko.