Symbolbild Polizeieinsatz

Mittwoch, 05.09.2018, 17:00 Uhr Am Mittwochabend wird ein 17-jähriger von einem gleichaltrigen Jungen um sein Portemonnaie beraubt. Die Tat wird umgehend der Polizei gemeldet. Demnach fragt der 17-jährige Täter den Jungen nach Kleingeld. Als dieser daraufhin sein Portemonnaie hervorholt, packt der Täter das Portemonnaie mit Gewalt und flüchtet. Der 17-jährige Junge stellt den Täter nach wenigen Metern, doch dieser schlägt ihm mehrfach ins Gesicht.

Beim Gerangel eilen Passanten zu Hilfe, des Weiteren entreißt der 17-jährige dem Täter einen Schuh, bevor dieser flieht. Als die Polizei eintrifft, kann der Täter durch Streifen in der Umgebung aufgrund des fehlenden Schuhs schnell gestellt und festgenommen werden. Aus dem Portemonnaie des 17-jährigen Jungen fehlen 10 Euro.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Mainz 2 unter der Rufnummer 06131/65-4210 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pimainz2@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.