Objekt der Begierde; Geldautomaten. Symbolbild: Thorsten Lüttringhaus
Objekt der Begierde; Geldautomaten. Symbolbild: Thorsten Lüttringhaus

Scheuern. Der Geldautomat in der Scheuerer Volksbank ist in der Nacht zum Montag ausgeraubt worden. Wie die Polizei mitteilt haben die Täter zuerst den Bewegungsmelder in der Bank manipuliert, dann hätten sie mit einem Schneidewerkzeug den Automaten aufgebrochen und die Kassetten darin geklaut. Beute und beschädigter Automaten hätten einen Schaden von über 100 000 Euro bedeutet.

Was die Polizei weiß: Die Täter kamen aus Richtung Friedhof zur Bank. Ins Gebäude seien sie über ein Fenster auf der Rückseite eingestiegen. Nach der Manipulation des Bewegungsmelders hätten sie weitere Anlagen im Technikraum zerstört.

Was die Polizei nicht weiß: Mit welchem Werkzeug ist es den Tätern gelungen, den Automaten zu öffnen? Wie viele Täter waren unterwegs. Die Polizei bittet daher Zeugen um Informationen, die in der Nacht zum Montag Verdächtiges wahrgenommen haben – etwa auffällige Passanten oder Fahrzeuge.

Der Kriminaldauerdienst nimmt Aussagen unter der Telefonnummer 0681/ 96 22 133 entgegen.