Symbolbild: Pixabay Pixel 2013

Wadrill. Ein Unbekannter hat eine für Radfahrer und Fußgänger gefährliche Falle gebastelt: Er hat in Wadrill an der Behelfsbrücke über den Bach eine Drahtkonstruktion angebracht. Diese hätte Vorbeifahrende zum Stürzen gebracht, wie die Polizei mitteilte.

Der Unbekannte wurde demnach an diesem Montag gegen 2 Uhr beobachtet, wie er die Falle angebracht hat. Danach entfernte er sich in Richtung der Straße “In der Perch”. Die Falle wurde mittlerweile entfernt.

Die Polizei spricht von einer “erheblichen Gefahrenstelle”. Entsprechend wurde ein Strafverfahren gegen den Unbekannten eingeleitet. Die Polizei bittet um weitere Zeugenaussagen. Diese können unter anderem telefonisch abgegeben werden: 06871/ 90 010.