Nachrichten Mainz | An diesem Sonntagnachmittag (07.02.2021) gegen 16:20 Uhr kam es zu einem Gebäudebrand in der Turmstraße in Mainz-Mombach. Während der Anfahrt zur Einsatzstelle erhielten die Einsatzkräfte die Information, dass sich noch Personen und Kinder im Gebäude befinden sollten.


Die Turmstraße musste gesperrt werden

Wie der Einsatzleiter der Feuerwehr vor Ort gegenüber Boost your City mitteilte, konnten die Einsatzkräfte beim Eintreffen einen Dachstuhlbrand feststellen. Personen befanden sind zu diesem Zeitpunkt glücklicherweise aber keine mehr im Gebäude. Die Feuerwehr begann umgehend mit der Brandbekämpfung und konnte den Brandherd dabei recht schnell in einer Zwischenwand feststellen. Diese wurde daraufhin von der Feuerwehr geöffnet, sodass das Feuer gelöscht werden konnte.

Feuerwehreinsatz in Mainz | Foto: BYC-News | Boost your City

Für die Dauer des Einsatzes wurde die Turmstraße durch die Polizei abgesperrt, wodurch es auch es zu Behinderungen im Busverkehr kam. Beeinträchtigt waren die Buslinien 60 und 62.

Im Einsatz waren neben der Berufsfeuerwehr Mainz (Wache eins und zwei) mit zwei Drehleitern, die Freiwilligen Feuerwehr Mainz-Mombach sowie 12 Einsatzkräfte vom ASB, den Johannitern und dem DRK. Zudem sechs Einsatzkräfte der Polizei.

Hier gehts zum Einsatzvideo: Feuerwehreinsatz in Mainz-Mombach