Blaulicht BoostourCity

In der Nacht zum heutigen Sonntag (13.10.2019) fiel der Polizei gegen 03:40 Uhr eine Radfahrerin auf, die auf dem Radweg zwischen Gau-Algesheim und Ingelheim eine Radfahrerin auf, die ihr Zweirad nur schwankend und relativ unsicher vorwärts bewegte.

-Werbung-

Bei der Kontrolle der 19-Jährigen nahmen die Beamten deutlichen Atemalkohol wahr. Ein entsprechender Atemalkoholtest ergab, dass die junge Radlerin mit 1,84 Promille unterwegs war. Ihr wurde die weiterfahrt untersagt und eine Blutprobe entnommen. Die Heranwachsende erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Hohes Besucheraufkommen auf dem Weinfest

Auch beim „Fest des jungen Weines“ in Gau-Algesheim selbst, zeigten die Beamten präventiv stark Präsenz. So wurden sie von den Kollegen der Bereitschaftspolizei unterstützt. Bei dem Weinfest, welches bei bestem Wetter ein hohes Besucheraufkommen hatte, kam es jedoch zu mehreren Vorfällen, bei denen einige Betroffene teilweise leichte Verletzungen davontrugen.

So kam es am späten Samstagabend gegen 23 Uhr zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen zwei 37 und 56 Jahre alten Männern. Ein aus unklarem Grund entstandener Streit führte letztlich zu einem Faustkampf, wobei beide Männer Verletzungen im Gesicht davontrugen. Gegen beide Männer wurde ein Strafverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

Diebstahl einer Jacke

Zwei Stunden zuvor, wurde einem 54-Jährigem aus Budenheim nach eigenen Angaben gegen 21 Uhr die Jacke entwendet. Als er den vermeintlichen Dieb sichtete und zur Rede stellte, wurde er nach eigenen Angaben von diesem geschubst und hierbei leicht verletzt. Die alarmierten Beamten konnten beide Personen feststellen und zu dem Vorfall befragen. Die Jacke wurde nicht aufgefunden. Möglicherweise wurde sie von Begleitern des Beschuldigten beiseite geschafft. Zeugenhinweise werden erbeten.

Beim traditionellen Fest wurden verstärkt Jugendschutzkontrollen durchgeführt. Wie so oft mussten in mehreren Fällen hochprozentige Getränke, welche von Minderjährigen mitgeführt wurden, vernichtet werden.

-Werbung-