Nachrichten Wackernheim – Am Samstagmittag (13.03.2021) gegen 12:45 Uhr wurde die Feuerwehr in die Taunusstraße in Wackernheim alarmiert. Im Keller eines Wohnhauses hatte der Gaswarnmelder einen Alarm ausgelöst.


Unter Atemschutz kontrollierten die Einsatzkräfte das Gebäude

Als die Feuerwehr vor Ort eintraf, hatten die Bewohner bereits das Haus verlassen. Wie der Einsatzleiter der Feuerwehr Ingelheim vor Ort gegenüber BYC-News mitteilte, begaben sich Einsatzkräfte unter Atemschutz in das Einfamilienhaus. Mit speziellen Messgeräten wurde im Inneren überprüft, ob eine erhöhte Gaskonzentration im Gebäude vorhanden ist.

Glücklicherweise konnte nach der Messung Entwarnung gegeben werden, so dass der Einsatz für die Feuerwehr nach kurzer Zeit beendet war. Zur Kontrolle wurde der Energieversorger gerufen.

Im Einsatz waren neben der Polizei und dem Rettungsdienst die Feuerwehr Ingelheim mit ihren Einheiten Ingelheim-Mitte, Wackernheim und Heidesheim.

Feuerwehreinsatz in der Taunusstraße in Wackernheim, Bild: Katja Dachs