Symbolbild Rettungsdienst | Foto: Thorsten Lüttringhaus

Nachrichten Wiesbaden | Am heutigen Montag gegen 13:55 Uhr wurde bei einem Verkehrsunfall eine Frau schwer verletzt. Ein Autofahrer im Alter von 82 Jahren wollte aus einem Grundstück in der Dotzheimer Straße mit seinem Fahrzeug fahren. Der Mann wollte nach links abbiegen, um in Richtung Wiesbaden Stadtmitte zu fahren. Hierfür musste er die beiden Fahrstreifen in Richtung Dotzheim überqueren und anschließend verbotswidrig über die doppelt durchgezogene Mittellinie fahren.

-Werbung-

Er übersah bei seinem Fahrmanöver eine 74-jährige Fußgängerin, die vom Netto aus auf die andere Straßenseite gehen wollte. Der Mann erfasste die Fußgängerin mit seinem Auto. Die 74-jährige Frau wurde durch den Aufprall auf den Boden geschleudert und prallte mit dem Kopf auf den Asphalt.

Nach der Erstversorgung durch einen Notarzt wurde die Frau mit einen Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren, wo sie stationär aufgenommen wurde. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Fahrbahn in Fahrtrichtung Innenstadt gesperrt. Der Verkehr musste umgeleitet werden. Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen. Zeugen wenden sich bitte an die Polizei in Wiesbaden.

-Werbung-