Messer, Gabel, Scheer und Licht - und Autoschlüssel sind für kleine Kinder nichts. Symbolfoto: Mario Thurnes
Symbolfoto Autoschlüssel: Mario Thurnes

Mainzweiler. Dass man Kinder im Sommer nicht im Auto allein lassen soll, hat sich weitgehend rumgesprochen. Die Hitze kann in wenigen Minuten gefährliche gesundheitliche Folgen für sie haben. Vor dem, was in Ottweiler-Mainzweiler passiert ist, hat den Vater aber mutmaßlich niemand gewarnt.

Der Vater holte seinen fünf Jahre alten Sohn aus dem Kindergarten ab, wie die Polizei schildert. Weil er noch mal kurz zurück musste, ließ er den Nachwuchs im Auto. Der nutzte die Gunst der Stunde.

Er habe sich aufrecht hinters Steuer gestellt und den Zündschlüssel umgedreht. Aus seiner Sicht: mit Erfolg. Für alle anderen: Der Motor startete, der Wagen fuhr los und landete in der Verkaufsbude eines Sportvereins.

Sachschaden gab es. Verletzt wurde niemand. Außer die Regel, dass man seine Kinder nicht alleine im Auto zurücklassen soll.