Nachrichten Urlaub & Freizeit – Die letzten Monate waren für viele Menschen ein Albtraum, den man sich hätte niemals vorstellen können. Auch wenn es Deutschland vergleichsweise nur leicht getroffen hat, mussten Menschen hierzulande auf bestimmte Vorgaben des Staates achten, um sich selbst und ihre Mitmenschen schützen zu können. Inzwischen wurden viele Auflagen gelockert und auch zahlreiche Geschäfte haben wieder geöffnet, sodass der Alltag zurückkehrt.

Dadurch, dass das Corona-Virus weiterhin eine Bedrohung ist, gilt es auch jetzt, dass man die Sicherheitsvorkehrungen und Auflagen beachtet, um sich und seine Liebsten nicht in Gefahr zu bringen. Sicherlich hat nahezu jeder Deutsche inzwischen genug von seiner Maske, die beispielsweise beim Einkaufen oder in zahlreichen Jobs dauerhaft aufgesetzt bleiben muss. Dennoch ist diese Schutzmaßnahme weiterhin in allen Bundesländern gefordert, sodass Sie auch am Wochenende unbedingt Ihre Maske mitnehmen sollten. Auch in einem Restaurant müssen Sie beispielsweise beim Betreten des Lokals Ihre Maske tragen, bevor Sie an Ihren Tisch gebracht werden und den Schutz dort abnehmen können.

Wir haben uns einen Einblick verschafft, welche Geschäfte und Freizeitaktivitäten bereits wieder geöffnet haben und welche Sicherheitsvorkehrungen bei einem Besuch beachtet werden müssen.

Ab ins Grüne – vielerorts wartet Sonne und angenehme Temperaturen

Auch wenn der Sommer in vielen Orten nur halb angekommen sein mag, wird er sicherlich auch in ganz Deutschland ankommen und die Temperatur nach oben treiben. Bei Sonne und einer leichten Brise Wind lohnt sich nicht nur ein Spaziergang, sondern Sie können mit Ihren Liebsten auch ans Wasser. Während die meisten Badeseen derzeit noch geschlossen sind, können Sie sich an einen Fluss setzen und die Familie zum Picknick einladen. Zu beachten gilt es hierbei, dass die Abstandsregeln unbedingt eingehalten werden müssen. Sowohl das Ordnungsamt, als auch die Polizei überprüfen dies ganz genau und können teure Bußgelder auferlegen, wenn man sich nicht an die Aufforderungen hält.

Eine weitere tolle Möglichkeit, etwas zu unternehmen, ist das Freibad. Dieses hat nun bereits einige Wochen wieder geöffnet. Hier gilt es, rechtzeitig da zu sein. Da nur eine bestimmte Anzahl an Gästen erlaubt ist, sollten Sie früh genug vorm Eingang stehen, um den Einlass zu erhalten. Natürlich muss auch im Freibad auf die Abstandsregeln geachtet werden. Zudem sollten Sie ihre Schutzmaske einpacken, um beim Gang zum Schwimmbad-Kiosk auch bedient zu werden.

Auch Städte werden wieder mit Leben gefüllt

Lange Zeit war das Shoppen nur im Internet möglich, sofern man sich etwas gönnen wollte. Ausschließlich Lebensmittelgeschäfte und Baumärkte waren zu den Hochzeiten des Virus geöffnet, während alle anderen Shop-Betreiber auf ihre Einnahmen verzichten mussten. Inzwischen lohnt sich der Besuch in der nächsten Großstadt wieder, da nahezu jedes Geschäft wieder geöffnet ist. Während die Abstandsregelung hier nicht wirklich eingehalten werden kann, muss jeder Besucher seinen Mundschutz dauerhaft tragen. Auch verschiedene Vorkehrungen sollten unbedingt beachtet werden. So setzen viele Betreiber beispielsweise auf ein Einbahnstraßensystem, damit die Sicherheit gewährleistet werden kann.

Seit dem 11. Mai dürfen abenteuerlustige auch wieder in ein Casino oder eine Spielbank. Auch hier haben Betreiber im Internet in den letzten Monaten massiv profitieren können, weil Spieler auf ein Online Casino, welches es beispielsweise auf https://neuecasinos24.com/casino-bonus/freispiele zu finden gibt, zugreifen mussten, um Action erleben zu können. Natürlich gilt auch in einer Spielhalle oder Spielbank, dass jeder Besucher seinen Mund-Nasenschutz anbehalten muss. Der Getränkeservice wird mittlerweile auch wieder angeboten.

Freizeitparks bieten eine Menge Spaß am Wochenende

Nachdem das Gröbste scheinbar vorerst überstanden ist, können Sie sich und Ihrer Familie nun eine Auszeit gönnen, die klein und groß einiges an Spaß bereitet. Das Phantasialand in Brühl hat seine Pforten wieder geöffnet und lässt eine bestimmte Anzahl an Personen in den Freizeitpark, der so einige Fahrgeschäfte bereithält.

Wer sich für einen solchen Trip interessiert, sollte zuvor unbedingt auf die Webseiten der Anbieter schauen. So wird beispielsweise im Phantasialand nur ein Einlass gewährt, wenn ein Online-Ticket erworben wurde. Eine Kasse vor Ort wird es sicherlich länger nicht mehr geben, um den Schutz der Mitarbeiter und Besucher garantieren zu können.

Nehmen Sie eine Maske mit – fast überall besteht Tragepflicht

Auch wenn das neue Modeaccessoire vielen Menschen das Atmen erschwert, sollte es dennoch bei einem Ausflug eingepackt werden. Wer seine Maske vergisst, wird an vielen Stellen nicht bedient oder gar weggeschickt. Genau aus diesem Grund sollten die Schutzmasken einfach mit in die Tasche gepackt werden, sodass Sie keinerlei Einschränkungen während Ihres Aufenthaltes in der Sonne oder bei einem Besuch im Restaurant erfahren müssen.