Symbolfoto: Mario Thurnes

St. Wendel. Eine 53 Jahre alte Frau hat sich bei einem Sturz vom Rad auf dem Weg an der Bahntrasse zwischen St. Wendel und Tholey verletzt. Das Rad und Wertgegenstände wurden dabei beschädigt. Auslöser des Unfalls war laut Polizei ein frei laufender Hund.

Die 53 Jahre alte Frau war Richtung Tholey unterwegs, schildert die Polizei. Auf Höhe des Schützenhauses Diana habe sie ein nicht angeleinter Hund von der Seite angesprungen. Daraufhin stürzte sie. Der Unfall passierte am Samstag, gegen 17.30 Uhr, wurde aber von der Polizei erst jetzt mitgeteilt.

Das Unfallopfer beschrieb den Hund wie folgt: Ein Mischling mit hellem Fell, in der Größe eines Terriers. Er sei mit einem Pärchen unterwegs gewesen, die neben dem Hund einen Leiterwagen bei sich gehabt hätten und auch in Richtung Tholey unterwegs waren.

Die Besitzer des Hundes haben der Frau zwar ihre Personalien gegeben. Dabei sei es aber zu einer “Irritation” gekommen. Die Halter oder weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden: 06851/ 89 80.