In der Nacht von Samstag auf Sonntag erbat ein dem Durste verfallener 47jähriger Besucher der Gaststätten rund um Cochem um Hilfe, da er an irgendeiner Schule stehen würde und nicht mehr wisse, wo er nun sei.

-Werbung-

Dieser hatte weder Schuhe noch Jacke mehr an sich. Ein hilfsbereiter Anwohner verbrachte den leicht verwirrten zur Polizeiinspektion, welche sein Hotel ausfindig machen konnte.

Hintergrund: Der Mann befand sich auf der Flucht. Nachdem er eine nette Begleitung gefunden hatte und sie mit ihm später ins Eingemachte gehen wollte nahm dieser die Beine in die Hand und verlief sich.

-Werbung-