An diesem Freitag (26. März 2021) gegen 15:00 Uhr kam es am Bahnhof in Neckarsteinach in Südhessen zu einer schockierenden Tat. Eine ältere Frau hatte dort einen 9 Jahre alten Jungen auf ein Gleisbett geschubst.


Der Junge verletzte sich bei dem Sturz

Der Junge hielt sich zusammen mit drei weiteren Freunden an dem Bahnsteig auf. Offenbar erregten die Kinder den Unmut einer bislang noch unbekannten Frau. Diese schubste den 9-Jährigen plötzlich zusammen mit seinem Fahrrad auf das Gleisbett.

Glücklicherweise konnten die Freunde des Opfers dem Jungen rechtzeitig wieder aus dem Gleisbett heraus helfen, bevor um 15:12 Uhr die S-Bahn in Richtung Heidelberg einfuhr. Die Unbekannte stieg in die Bahn ein und kümmerte sich nicht weiter um den Jungen. Der 9-Jährige verletzte sich bei dem Sturz und musste medizinisch behandelt werden.

Personenbeschreibung der Tatverdächtigen:

  • weiblich
  • rund 60 Jahre alt
  • dunkle Haare
  • rote Jacke

Die Polizei in Hirschhorn hat die Ermittlungen wegen Körperverletzung aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06272 – 93050 bei den Ermittlern zu melden.