Symbolbild Polizei | Foto: Thorsten Lüttringhaus

Ein bislang Unbekannter hat am späten gestrigen Donnerstagabend zwei Polizistinnen der Bundespolizei mit Reizgas angegriffen und flüchtete danach.

Die beiden uniformierten Polizistinnen waren zu Fuß in der Waldschulstraße in Richtung Mainzer Landstraße in Frankfurt unterwegs. Gegen 23:00 Uhr wurden sie von einem Radfahrer überholt. Unmittelbar als dieser an den beiden Frauen vorbei war, sprühte er unvermittelt aus einer Kartusche ein Gas in Richtung der Polizistinnen.

Durch den Reizgasangriff verspürten die Beiden sofort eine Reizung der Augen und Atemwege. Glücklicher Weise war eine ärztliche Behandlung vor Ort nicht notwendig. Der Täter flüchtete direkt in Richtung Lärchenstraße.

Täterbeschreibung

Durch die Augenreizung konnten die beiden Frauen nur eine wage Täterbeschreibung abgeben:

  • Männlich
  • bekleidet mit langem rotem Kapuzenpullover
  • mit einem schwarzen Fahrrad unterwegs

Sachdienliche Hinweise nimmt das 16. Polizeirevier unter 069 / 755-11600 entgegen.