Quelle: Boost your CIty

Nachrichten Frankfurt | An diesem Samstagabend gegen 22:15 Uhr wurde ein Mann von drei betrunkenen Männern angegriffen. Die Tat ereignete sich in der Marburger Straße im Frankfurter Stadtteil Bockenheim.

-Werbung-

Der 46-Jährige wollte gerade sein Haus betreten, als er von den Männern im Alter zwischen 24 und 30 Jahren angegriffen wurde. Sie hielten den Mann fest und beleidigten ihn. Einer der Täter bedrohte den Mann außerdem mit einer Schreckschusswaffe. Dem Geschädigten gelang es jedoch, sich zu befreien und mithilfe von Reizgas zur Wehr zu setzen.

Als er im Anschluss daran die Flucht ergreifen wollte, schlug ihm einer der Täter mit der Schreckschusswaffe auf den Kopf. Der 46-Jährige flüchtete daraufhin in die Wohnung eines Nachbarn und verständigte von dort aus die Polizei.

Die mutmaßlichen Täter konnten von den Polizeibeamten festgenommen werden, als sie ein in der Nähe des Tatorts befindliches Wohnhaus verlassen wollten. Bei dem Haus handelt es sich um den Wohnsitz eines der Verdächtigen. Die genauen Hintergründe zur Tat sind noch unklar und werden ermittelt.

-Werbung-