Gegen 12:45 Uhr kam es auf dem Flugplatz in Mainz-Layenhof zu einem Flugzeugunfall bei dem der Pilot verletzt wurde.

-Werbung-

Nach ersten Informationen war das Flugzeug, eine Jak 52 aus den 60er Jahren im Landeanflug auf den Flugplatz. Bei der Landung hat der Pilot sich wohl verbremst und ist nach rechts auf die Grünfläche geraten.

Foto: BoostyourCity

Hierbei kam es mit der Tragfläche auf den Boden und überschlug sich. Das Flugzeug liegt derzeit auf dem Dach. Feuerwehr und Rettungsdienst sind vor Ort.

Ersthelfer der Flugschule Rhein-Main waren nur wenige Sekunden nach dem Unfall vor Ort und betreuten den Piloten, der in seinem Flugzeug eingeklemmt war.
Aktuell ist der Flugplatz komplett gesperrt.

Dankbar zeigten sich die Feuerwehren bei dem nicht alltäglichen Einsatz, dass den Einsatzkräften mehrere Piloten als Unterstützung mit Rat und Tat zur Seite standen.
Problem war das Flugzeug so zu bergen, dass es durch seine Aufbauart nicht auseinander bricht. Glücklicher weise waren auch Ingenieure vor Ort, die die Bauart des alten russischen Kampfflugzeuges auskannten.

-Werbung-