Nachrichten Mainz | An diesem Samstag (13. März 2021) kam es erneut wegen Sturmtief “Klaus” zu mehreren Feuerwehreinsätzen in Mainz und der Umgebung. BYC-News-Leser informierten uns gegen 17:00 Uhr darüber, dass es in Mainz-Gonsenheim zu einem Feuerwehreinsatz gekommen sei.


Mehrere Fahrzeuge der Feuerwehr im Einsatz

Grund für den Einsatz war eine mittelgroße entwurzelte Kiefer in der Verlängerung der Kapellenstraße im Gonsenheimer Wald, die in einem schwarz isolierten Kabel hängen geblieben war. Ein Spaziergänger hatte die Kiefer entdeckt und dies der Feuerwehr gemeldet. Da zunächst unklar war, ob es sich bei der Leitung um eine Stromleitung handelte, rückte die Feuerwehr Mainz mit mehreren Fahrzeugen an.

Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass es sich um ein Telefonkabel handelte. Die Feuerwehr sägte die etwa zehn Meter hohe Birke durch, damit keine Schäden am Telefonkabel entstehen konnten. Im Anschluss wurden Absperrmaßnahmen getroffen. Gegen 17:25 Uhr beendete die Feuerwehr den Einsatz.