Symbolbild Feuerwehreinsatz

Aus ungeklärter Ursache kam es gestern Vormittag zu einem Brand im Caritas-Zentrum St. Rochus in Mainz-Mombach. Die Feuerwehr Mainz wurde gegen 10:20 durch die automatische Brandmeldeanlage in die Emrich-Ruh-Straße alarmiert.

Beim Eintreffen der Feuerwehr an der Einsatzstelle quoll schon Rauch aus einem Fenster im zweiten Obergeschoss und ein anwesender Mitarbeiter des Hauses informierte die Einsatzkräfte darüber, dass sich noch eine Person in der Brandwohnung aufhalten müsse.

Umgehend wurde die Wohnung erkundet, und eine ältere weibliche Person aus der Brandwohnung gerettet. Das Feuer konnte durch einen Trupp unter Atemschutz schnell mit wenig Wasser gelöscht werden.

Die gerettete Person wurde durch den Rettungsdienst betreut und zur weiteren Versorgung in eine Mainzer Klinik gebracht.

Aufgrund des Rauchschadens ist die Wohnung bis auf weiteres nicht bewohnbar.

Die Brandursache ist unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.