Die Generalstaatsanwaltschaft München hat Haftbefehl in der Maskenaffäre beantragt. Das hat unter anderem der Focus gemeldet. Am Donnerstag habe es auch schon eine Verhaftung gegeben, wobei nicht bekannt ist, welchen der Beschuldigten dies getroffen hat.


Der Focus berichtet, dass die Staatsanwaltschaft schon auf das Vermögen des Festgenommenen zugegriffen hat. Vermutlich habe die Staatsanwaltschaft Fluchtgefahr oder Verdunklungsgefahr gesehen.

Der Vorwurf, der im Raum steht: “Bestechlichkeit und Bestechung von Mandatsträgern”. Der Vorwurf der Bereicherung trifft unter anderem die CSU-Abgeordneten Georg Nüßlein und Alfred Sauter. Wie die Bild berichtete, hat die Generalstaatsanwaltschaft München die Ermittlungen gegen Nüßlein ausgeweitet.