Nachrichten Ingelheim | An diesem Montag gegen 12:15 Uhr klingelte ein vermeintlicher Mitarbeiter eines örtlichen Energieversorgers bei einer 91-Jährigen Frau. Er würde wegen anstehenden Baumaßnahmen in der Taunusstraße einige Dinge überprüfen müssen. Als erstes müsste er nachsehen ob das Licht im Anwesen noch funktioniert. Dafür müsste er durch jedes Zimmer im Haus und die Dame soll die Lichtschalter im Flur betätigen. Dabei durchsuchte der angebliche Energieversorger die Schränke und Schubladen in dem Anwesen. Anschließend entfernt er sich in unbekannte Richtung.

-Werbung-

Beschreibung des Tatverdächtigen

  • ca. 40 Jahre alt
  • spricht deutsch
  • helle/rötliche Haare
  • ca. 175 cm groß
  • normale Statur
  • rote Trainingsjacke
  • große schwarze Plastiktasche (in dieser befand sich das „Gerät zur Überprüfung der Lichtschalter“).

Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Ingelheim unter der Rufnummer 06132/6551-0 in Verbindung zu setzen.

-Werbung-