Nachrichten Nierstein | In dieser Sonntagnacht (03.01.2020) gegen 1:40 Uhr kam es auf der Bundesstraße B9 zwischen Nierstein und Nackenheim zu einem Fahrzeugbrand. Die Polizei und die Feuerwehr waren im Einsatz.


Motorraum im Vollbrand

Ein 41 Jahre alte Fahrer aus Darmstadt war in Richtung Nierstein unterwegs, als er kurz vor der Ortseinfahrt bemerkte, dass es im Motorraum plötzlich brannte. Er hielt an, stieg aus dem Fahrzeug aus und informierte die Feuerwehr und die Polizei. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der Motorraum bereits im Vollbrand.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Nierstein konnten den Brand schließlich löschen. Der durch das Feuer entstandene Sachschaden am Fahrzeug wird derzeit auf rund 7.000 Euro geschätzt. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Weitere Schäden entstanden bei dem Brand nicht und es wurde niemand verletzt. Wie es zu dem Brand kommen konnte, ist bislang noch unklar.