Symbolbild Straßenbahn

Nachrichten Mainz | An diesem Samstagnachmittag wurde ein 29 Jahre alter Mann aus Mainz in einer Straßenbahn durch umherfliegende Glassplitter verletzt. Die Straßenbahn befand sich im Bereich der Mainzer Oberstadt, als ein bislang noch unbekannter Mann die Trennscheibe in der Bahn eintrat.

-Werbung-

Der Täter war mit seinem Fahrrad in der Straßenbahn und wollte an der Haltestelle „An der Phillipsschanze“ aussteigen. Jedoch war die Tür bereits wieder verschlossen, was den Mann scheinbar so sehr verärgerte, dass er gegen die Trennschreibe trat. Daraufhin zerspringt die Glasscheibe und der Mainzer, der hinter der Scheibe saß wurde dadurch leicht an der Hand verletzt. An der Haltestelle „Pariser Tor“ verließ der Täter dann die Straßenbahn. Die alarmierten Polizeibeamten konnten den Mann vor Ort nicht mehr auffinden.

Täterbeschreibung:

  • 20 bis 25 Jahre alt
  • 185 cm groß
  • braune Haaren
  • 3-Tage-Bart
  • blaues Oberteil
  • Strohhut
  • silbernes Fahrrad mit zwei Satteltaschen

Zeugen werden gebeten sich bei der Mainzer Polizei unter der Telefonnummer 06131 – 654110 zu melden.

-Werbung-