Symbolbild Blaulicht

Nachrichten Wiesbaden | Zu einer gewaltsamen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen kam es an diesem Sonntagmorgen gegen 5:30 Uhr vor einer Shishabar. Der Vorfall, bei dem drei Männer von bis zu 30 Personen attackiert wurden, ereignete sich in der hessischen Landeshaupstadt Wiesbaden in der Moritzstraße.

 


Wie die Polizei mitteilte, waren die 3 Männer mit einem noch unbekannter Täter vor der Shishabar in Streit geraten. Dabei drohte der mutmaßliche Täter den Männern. Nach einer zuerst verbalen Auseinandersetzung schlug der mutmaßliche Täter einen der Geschädigten ohne Vorwarnung mit der Faust.

Nach Angaben der Opfer habe sich daraus eine Schlägerei entwickelt, bei der es auch zum Einsatz von Holzstöcken kam. In deren Verlauf seien sie von bis zu 30 Personen attackiert worden. Die drei Männer im Alter zwischen 24 und 30 Jahren wurden dabei verletzt und mussten ärztlich behandelt werden.

Der Haupttäter wird wie folgt beschrieben

  • 24 – 27 Jahre alt
  • circa 1,65 Meter groß
  • etwas dicklich
  • dunklere Hautfarbe
  • kurze, glatte Haare
  • langer, schwarzer Bart
  • südländisches Aussehen

Das 1. Polizeirevier Wiesbaden hat die Ermittlungen aufgenommen. Wer Hinweise zur Tat oder den Tätern machen kann, wird gebeten sich unter der Rufnummer 0611 – 345 214 0 zu melden.