Die Polizei Flensburg veröffentlichte heute am 25.Januar 2019 ein Phantombild. Nach der sexuellen Nötigung zum Nachteil einer 22-jährigen Prostituierten am Abend des 08.Oktober 2018 in einer „Modellwohnung“ in Flensburg, hoffen die Ermittler der Kriminalpolizei mit Hilfe der Veröffentlichung eines Phantombildes den Tatverdächtigen ausfindig zu machen.

-Werbung-

Außerdem konnte die junge Frau eine Schulter-Tätowierung des unbekannten Mannes nachzeichnen.

Wer kennt den auf dem Phantombild gezeigten Mann?

Wer hat eine solche oder ähnliche Tätowierung schon einmal gesehen?

Hinweisgeber werden gebeten, sich mit dem Kommissariat 2 der Kriminalpolizei Flensburg unter der Rufnummer 0461-4840 in Verbindung zu setzen.

-Werbung-