Nachrichten Rüsselsheim | An diesem Dienstagabend (16. März 2021) gegen 23:00 Uhr wurde eine Tankstelle im Hessenring in Rüsselsheim am Main überfallen. Der Täter ist flüchtig und wird gesucht.


Der Täter bedrohte den Tankstellen-Mitarbeiter

Ein bislang noch unbekannter Mann betrat gegen 23:00 Uhr die Tankstelle und ging in den Kassenraum. Dort drohte er dem 27 Jahre alten Tankstellen-Mitarbeiter, auf ihn zu schießen, wenn er ihm die Tageseinnahmen nicht übergibt. Gleichzeitig deutete der Täter an, eine Pistole in der Hand unter seinem Pullover zu halten und diese auf den Angestellten zu richten. Der Kassierer überreichte dem Räuber daraufhin mehrere hundert Euro, woraufhin dieser die Flucht ergriff und sich zu Fuß in die linke Richtung vom Tankstellengelände davon machte.

Nachdem die Polizei darüber informiert wurde, leitete diese umgehend eine Fahndung nach dem Flüchtigen ein. Dabei kam auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz. Trotz dieser umfangreichen Suchmaßnahmen konnte die Polizei den Verdächtige nicht mehr ausfindig machen.

Personenbeschreibung des Tatverdächtigen:

  • männlich
  • südländisches Aussehen
  • 20- 30 Jahre alt
  • sprach gebrochen deutsch
  • schwarze Winterjacke
  • schwarze Jogginghose

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen vor Ort aufgenommen. Zeugen werden darum gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Rüsselsheim unter der Rufnummer 06142 – 6960 zu melden.