Foto: Picmedia AG

Nachrichten Frankfurt | An diesem Freitagabend wurden zwei Passanten am Untermainkai gegen 21:30 Uhr von zwei noch unbekannten Räubern überfallen. Sie wurden dabei um ihr Bargeld gebracht.

-Werbung-

 


Ein 14 Jahre altes Mädchen und ihr 42-jähriger Begleiter saßen am Tiefkai auf einer Parkbank. Zwei junge Männer kamen auf die beiden zu. Sie bedrohten die Passanten mit einem Messer und forderten Geld. Zudem attackierten sie den 42 Jahre alten Mann auf der Parkbank mit Pfefferspray und klauten ihm seine Geldbörse, die an seinem Gürtel befestigt war. Es kam zu einem kurzen Gerangel. Im Anschluss daran ergriffen die Täter samt Beute die Flucht.

Die leichten Schnittverletzungen des 42-Jährigen mussten im Krankenhaus behandelt werden. Die 14-Jährige wurde mit zur Dienststelle genommen und im Anschluss ihrer Mutter übergeben. Die eingeleitete Fahndung brachte bisher keinen Erfolg. Es wurde weder die Tatwaffe noch die beiden mutmaßlichen Täter gefunden.

Beschreibung des 1. Täters:

  • Circa 18 Jahre alt
  • Etwa 180 cm groß
  • südländisches Erscheinungsbild
  • längere schwarze Haare zum Zopf gebunden
  • Basecap
  • dunkle Jacke

Beschreibung des 2. Täters:

  • Circa 18 Jahre alt
  • Etwa 180 cm groß
  • südländisches Erscheinungsbild
  • kurze schwarze Haare
  • insgesamt helle Kleidung
  • Jeans

Wer Hinweise zur Tat oder den Tätern geben kann, wird gebeten sich bei den Beamten der Frankfurter Polizei zu melden.


Holländischer Tourist von Gruppe mit Messern ausgeraubt

Nachrichten Frankfurt | An diesem Samstag wurde ein holländischer Tourist in den frühen Morgenstunden Opfer eines schweren Raubüberfalls. In der Darmstädter Landstraße erbeuteten die Täter seine Tasche inklusive des Inhalts.

Zwischen 3 und 5 Uhr morgens näherte sich eine Gruppe bestehend aus sechs jungen Männern dem 24 Jahre alten Holländer und seinem ebenfalls holländischen Begleiter. Alle Täter haben in diesem Moment ein Messer in der Hand gehalten und den beiden Geschädigten damit gedroht, so berichtet das Opfer.

Die mutmaßlichen Täter entrissen im weiteren Verlauf dem 24-Jährigen Tourist seine Gucci-Tasche samt dem Inhalt. Im Anschluss daran flüchteten die Tatverdächtigen. Geschockt von der Tat legte sich der Holländer zuerst ins Hotelzimmer zum Schlafen. Erst am späten Vormittag brachte er den Vorfall auf dem Polizeirevier zur Anzeige.

Die Täterbeschreibung:

  • Etwa 16-21 Jahre alt
  • südländisches Erscheinungsbild
  • sie sprachen Deutsch und Arabisch
  • bekleidet mit Trainingsanzügen der Marke Nike in blau und schwarz
  • Einer der Täter hatte einen blauen Schal ins Gesicht gezogen

Wer Hinweise zur Tat oder den Tätern machen kann, möchte sich bitte bei den Beamten der Frankfurter Polizei melden.

-Werbung-