Quelle: Boost your City

Nachrichten Mainz | An diesem Dienstag wird eine 93-jährige Mainzerin Opfer eines Trickdiebstahls. Der Tatort befindet sich im Mainzer Ortsteil Hartenberg-Münchfeld. Ein Mann klingelte gegen 14:05 Uhr an der Haustür der Frau und gibt sich als Elektriker aus. Er müsse die Steckdosen dringend überprüfen.

-Werbung-

Die Frau lässt den Mann in ihre Wohnung. Während er vorgibt die Steckdosen zu kontrollieren, fordert der Tatverdächtige sie auf in die Küche zu gehen. In der Küche soll sie dort mehrfach den Lichtschalter betätigen. Nachdem der angebliche Elektriker die Wohnung verlassen hat, stellt sie fest, dass Schmuck entwendet wurde.

Täterbeschreibung:

  • männlich
  • circa 45 – 55 Jahre
  • heller Teint
  • kurze unauffällige Haare
  • trug hellblaue Jeans
  • unauffällige Jacke
  • Shirt mit großem orangefarbenen Dreieck und Schriftzug „USA“

Zeugen werden gebeten sich mit der Kriminalpolizei Mainz unter der Telefonnummer 06131/ 65-3633 in Verbindung zu setzen.

-Werbung-