Polizei (Symbolbild) Foto: Thorsten Lüttringhaus
Polizei (Symbolbild) Foto: Thorsten Lüttringhaus

Beamte der Bundespolizei haben am Sonntagmittag einen 65-jährigen Frankfurter festgenommen, der kurz zuvor in einem Regionalexpress als Exhibitionist in Erscheinung getreten war. Wie die Bundespolizeiinspektion Frankfurt mitteilt, hatte sich der Mann kurz vor Einfahrt in den Frankfurter Hauptbahnhof einer 37-jährigen Frau gegenübergesetzt und sich vor ihren Augen selbst befriedigt. Ein Bekannter der Frau, der die “unschöne Szene” beobachtet hatte, informierte telefonisch die Bundespolizei, so dass der “Sittenstrolch” bei Ankunft im Hauptbahnhof festgenommen werden konnte.

Der Frankfurter wurde zur Wache gebracht, wo nach Feststellung seiner Personalien ein Ermittlungsverfahren wegen exhibitionistischer Handlung eingeleitet wurde. Danach wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt.

Werbebanner der Firma Reifen Diehl