Symbolfoto: Pixabay Couleur

Webenheim. Ein Unbekannter hat am Pfingstsonntag zwei Spaziergängerinnen gegen deren Willen seinen Penis gezeigt. Der Vorfall passierte gegen 11 Uhr oberhalb des Webenheimer Friedhofes. Die Polizei geht von einem Wiederholungstäter aus.

-Werbung-

Der Täter habe sich vor den Frauen entblößt. Die hätten die Polizei gerufen, worauf der Täter auf einem schwarzen Mountainbike floh.

Die Frauen beschrieben ihn als Anfang 20 und 1,70 Meter groß. Er habe eine hagere Gestalt gehabt, ein schmales und bleiches Gesicht mit markanten Wangenknochen und einem spitz zulaufenden Gesicht. Der Mann sei ungepflegt gewesen und entspreche dem „europäischen Phänotypus“. Getragen habe er ein Sweatshirt, eine Hose der Marke Puma und eine Wollmütze, alles in Schwarz – genau wie der Rucksack, den er trug.

Die Polizei geht davon aus, dass der selbe Mann sich vor zwei Wochen schon mal in Webenheim unsittlich zeigte. Hinweise können unter anderem telefonisch gegeben werden: 06841/ 10 60.