Vereine dürfen sich erstmalig beteiligen um Mitglieder zu werben

Die Planungen für die 3. Gewerbeschau Östliches Rheinhessen sind bereits sehr weit
vorangeschritten. Die Ausstellerliste sowie das Rahmenprogramm können sich sehen lassen. Als ein Erfolgsmagnet hat sich die Gewerbeschau fest etabliert. Viele Besucher haben bereits daran teilgenommen und kommen immer wieder gerne. Der Termin am 25. – 26. April 2020 ist bei den meisten schon eingetragen. In diesem Jahr wird es viele Neuerungen geben. So beispielsweise das GewerbeschauForum, eine Halle für Vereine sowie ein Kinderkarussell für die kleinen Gäste.


Umweltschutz-Aktion von Start-ups organisiert

Gerade in der heutigen Zeit, in der immer wieder über Mikroplastik in den Meeren berichtet wird, macht dieses wichtige Thema auch vor der Gewerbeschau nicht halt. Milan von dem Bussche von dem Start-Up Unternehmen QI-Tech, initiiert auf der Messe eine Sammelaktion für Kunststoffkappen von Einwegflaschen. Er ist keineswegs ein Kritiker von PET, denn er findet, dass sich dieses Material optimal wiederverwenden lässt. Hingegen werden die Kunststoffkappen nur mit viel Aufwand dem Kreislauf wieder zu geführt. Seine Schülerfirma hat sich genau dies zum Thema gemacht und er wird am Samstag auf der Gewerbeschau hierüber einen Vortrag halten.

Adrian König von Smart King, ebenfalls ein Start-up, ruft bei seiner Sammelaktion auf, nicht mehr benötigte Lego-Steine zur Gewerbeschau mitzubringen, als kleines Dankeschön wartet auf die Kiddies ein kleines Präsent. Doch was passiert mit den Lego-Steinen? Diese werden zu kleinen Rampen zusammen geklebt und erleichtern Rollstuhlfahrern beispielsweise den Zugang zu Geschäften die einen kleinen Absatz haben.

Nur noch wenige Standflächen auf der Gewerbeschau frei

Das Konzept der 3. Gewerbeschau Östliches Rheinhessen durch den Initiator Joaquim da Silva von der Veranstaltungsagentur RheinEmotion geht auf. Inzwischen hat sich diese Veranstaltung bereits weit herum gesprochen und gehört zum festen Veranstaltungstermin im Jahr. Daher hat Herr Bürgermeister Maximilian Abstein von der Verbandsgemeinde Eich auch spontan zugesagt erneut die Schirmherrschaft für die Gewerbeschau zu übernehmen und wird von seinem Amtskollegen aus der VG Rhein-Selz, Herrn Bürgermeister Klaus Penzer unterstützt. Das Dreiergespann, bestehend aus Herrn da Silva, Herrn Abstein und Herrn Penzer, ist ein eingespieltes Team und bereits zum dritten Mal in dieser Konstellation tätig.

Food-Trucks, Kinderkarussell und weitere Attraktionen erwarten den Besucher

Im Außenbereich stehen neben der Bühne mit Live-Acts auch ein großes Kinderkarussell und Food-Trucks. Auf dem Traktor sowie einem US-Truck dürfen die Kleinsten einsteigen und sich hinter das Lenkrad setzen. Anlässlich der Gewerbeschau Östliches Rheinhessen öffnet das benachbarte Unternehmen „Anpfiff ins Leben“ am Sonntag seine Pforten zum Tag der offenen Tür. Was liegt näher als seine Stätte Vorort als Aussteller zu präsentieren.

Anmeldeschluss ist der 30. März 2020. Um sich ein eigenes Bild von der Veranstaltung zu verschaffen, wurden Fotos von den vergangenen Ausstellungen auf der Homepage www.gewerbeschau-messe.de online gestellt.

Interessierte wenden sich bitte an die Veranstaltungsagentur RheinEmotion unter info@rheinemotion.de