Nachrichten Mainz | An diesem Mittwochabend (03.02.2021) gegen 19:00 Uhr kam es erneut zu einer Überschwemmung in der Wormser Straße in Mainz. Bereits gegen 14:00 Uhr kam es wegen einer Überschwemmung zu einem Feuerwehreinsatz in der Wormser Straße. Boost your City war vor Ort.


Mehrere Gebäude waren überschwemmt

Das Gelände der Jet-Tankstelle sowie die Bauernschänke und weitere Gebäude und Keller in der Wormser Straße waren vom Wasser überflutet. Die Feuerwehr war vor Ort und hat das Wasser aus mehreren Wohngebäuden und von der Straße abgepumpt. Zudem wurden Sandsäcke angeliefert und vor die Gebäude gestellt, damit kein weiteres Wasser hinein läuft. Die Gullys wurden wie schon am Mittag geöffnet und gereinigt.

Der Starkregen, der bei der Überschwemmung am Mittag als mutmaßlicher Grund für das Volllaufen der Keller vermutet wurde, hatte am Abend bereits einige Stunden aufgehört. Weil trotzdem weiterhin Wasser in die Kellerräume lief, wurden die Mainzer Netze hinzugerufen. Diese begaben sich ebenfalls auf die Suche und vermuteten einen Wasserrohrbruch, der für den erneuten Wassereinbruch in den Kellern sorgte. Ob der hohe Pegel des Rheins auch mit einen Grund dafür war, ist noch unklar.



Mehrere Straßen mussten teilweise gesperrt werden

Die Wormser Straße wurde während des Einsatzes mehrfach vollgesperrt. Wann immer möglich wurde der Verkehr jedoch einspurig an der Einsatzstelle vorbeigeführt. Auch die Hohlstraße im Bereich zwischen dem Tanzplatz und der Wormser Straße musste teilweise vollgesperrt werden.

Gegen 22:40 Uhr konnten die Einsatzkräfte vor Ort den Einsatz in der Wormser Straße beenden. Neben der Berufsfeuerwehr Mainz war auch die Freiwillige Feuerwehr Weisenau im Einsatz.

Hier geht es zum Einsatzfilm: Video Überschwemmung Wormser Straße