Symbolbild Feuerwehr | Foto: Meikel Dachs

Rohrbach. Ein Unbekannter ist am Mittwoch zwischen 2 und 9 Uhr in die Gemeinschaftsschule am Rohrbacher Sportplatz eingebrochen. Danach hat er dort ein Feuer entzündet – die Polizei spricht von 50 000 Euro Sachschaden.

Der Einbrecher habe das Fenster eines Klassenraumes aufgehebelt und sei dann in die Schule eingestiegen. Dort habe er mehrere elektrische Geräte gestohlen. Dann habe er einen Schrank und mehrere Tische angezündet.

Die Feuerwehr habe den Brand gegen 9.15 Uhr löschen können, teilt die Polizei mit. Gegen den Unbekannten wird nun wegen Brandstiftung in Verbindung mit Einbruchsdiebstahl ermittelt. Zeugen können sich über die Telefonnummer 06894/ 10 90 melden.