Zwei der Organisatorinnen, Claudia Gerhard (li) und Elisabeth Schröder freuen sich auf neue Fahrer in Heidesheim und Ingelheim. Foto: Stadt/ml

Die Stadt Ingelheim beabsichtigt in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Essen auf Rädern, den fahrbaren Mittagstisch „Essen auf Rädern“ auch in den zukünftigen Stadtteilen Heidesheim und Wackernheim zu etablieren.

Um den fahrbaren Mittagstisch anbieten zu können, werden ehrenamtliche Fahrerinnen und Fahrer für die Ausfahrt des Essens gesucht.

Seit 43 Jahren erfolgreiches Projekt

Vertreter des Amtes für Familien, Bildung und Sport und Organisatoren von der Arbeitsgemeinschaft Essen auf Rädern stellen das seit 43 Jahren erfolgreiche Projekt „Essen auf Rädern“ vor und erläutern die Aufgaben und den Zeitaufwand.

In öffentlichen Veranstaltungen am Donnerstag, 16. Mai um 18 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus, Dorfplatz, in Wackernheim und am Dienstag, 21. Mai um 18 Uhr im Ratssaal der Verbandsgemeindeverwaltung Heidesheim, Goldenes Lamm 1 können sich Interessierte näher über dieses Ehrenamt informieren.

Fragen zu diesen Veranstaltungen beantwortet gerne Klaus Anthes vom Seniorenbüro-, Tel. 06132 782-175 oder E-Mail: klaus.anthes@ingelheim.de